1/1
Anisekai Logo

AniSekai 2021 abgesagt

Japanische Izakaya - 3 Rezepte zum Nachkochen

Japanisch kochen muss nicht schwierig sein, denn diese drei Speisen kannst du mit wenig Kocherfahrung zubereiten.

Wie du Ramen einfach zu Hause machen kannst

Ramen werden oft als „die Welt in einer Schale“ bezeichnet. Aber was steckt hinter der populären Nudelsuppe aus Japan? Lies mehr dazu hier!

4 gute Gründe um zum Fuji zu reisen

Einer der berühmtesten Berge der Welt ist der Fuji. Hier werde ich dir verraten, warum der Berg auf deiner Reise-Liste stehen sollte.

Als Japaner an der Universität Salzburg - über Studenten Alltag und Kulturschock

Ayato war ein ganzes Jahr lang Student an der Universität Salzburg. Wir haben ihn interviewt über seinen Uni-Alltag und Kulturschocks.

Interview: Leben & Arbeiten in Japan

Nach Japan ziehen wegen der Liebe - romantisch oder? Brigid ist zu Ayato nach Tokyo gezogen. Wie hat der Umzug ihr Leben verändert?

Liebe Besucher*innen der AniSekai !

Schweren Herzens müssen wir euch mitteilen, dass wir die AniSekai leider auch dieses Jahr absagen werden. Auf Grund der Pandemie sind wir nicht in der Lage, die Convention vor Ort stattfinden lassen zu können. 

Eigentlich wollten wir die Convention stattdessen online anbieten, um ein Stück der AniSekai zu euch nach Hause zu bringen. Da wir euch aber bei nächsten AniSekai, wie bei der Ersten, das volle Programm und ein großartiges Erlebnis bieten wollen, wird es die Convention auch nicht online geben, da wir dieses Versprechen so nicht halten können.

Wir hoffen darauf, dass wir 2022 wieder die Möglichkeit haben werden, die AniSekai normal stattfinden lassen zu können und bitten um Entschuldigung für die nun doch kurzfristige Absage. 

Sobald wir mehr dazu wissen wie es im kommenden Jahr ausschauen wird, werden wir euch sobald wie möglich Bescheid geben. 

Wir freuen uns schon darauf euch nach diesem Chaos wieder sehen zu können. Bis dahin wünschen wir euch alles Gute und bleibt gesund!
Euer AniSekai Team