Anime Season Preview: Summer 2020

Die Spring Season 2020 ist „offiziell“ vorbei. Aber ist sie das wirklich? Wegen der Corona Pandemie wurden viele heiß ersehnte Animes aus der Spring Season in die Summer Season verschoben. Daher gibt es die Besonderheit diesen Sommer Unabhängig davon kommen dennoch weitere Animes zur Summer Season dazu. Doch welche sind das und lohnt es sich diese anzuschauen? Für euch gibt es von mir nun eine Vorstellung der Anime, die meiner Meinung nach recht spannend sein könnten.


ACHTUNG: die folgenden Synopsen habe ich nicht selbst geschrieben, sondern nur übersetzt. Für die Originalfassungen hier

Newcomer


The God of Highschool

The God of High School

(Genre: Action, Adventure, Comedy, Fantasy, Martial Arts, Sci-Fi, Supernatural)


Synopsis: Jin Mori behauptet von sich selbst, der stärkste Highschooler zu sein. Sein Leben veränderte sich, als er zum „God of High School“ Turnier eingeladen wurde, bei welchem der stärkste Highschooler gekürt wird. Ihm wurde gesagt, dass ihm jeder Wunsch erfüllt wird, sollte er gewinnen. Alle Teilnehmer sind stark und kämpfen für ihre Wünsche. Was wird sie am Ende des Turniers erwarten?


Die Zeit der Animes basierend auf koreanischen Web Toons ist endlich da. Nach dem Debüt von Kami no Tou (Tower of God) in der letzten Season kommt nun der zweite koreanische Web Toon, der einen Anime erhält. Der Anime von Kami no Tou war lange erwartet. Ich muss jedoch ehrlich sagen, dass ich ein wenig enttäuscht war. Nichtsdestotrotz denke ich, dass The God of High School sehr vielversprechend klingt. Es sind auf jeden Fall viele Kämpfe zu erwarten und vielleicht wird ja der eine oder andere dazu animiert, nach dem Anime eine neue Sportart anzufangen (wie man es von Sportanimes gewohnt ist).



Kanojo Okarishimasu

Kanojo, Okarishimasu (Rent-a-Girlfriend)

(Genre: Comedy, Romance, School, Shounen)


Synopsis: Kazuya Kinoshita ist ein zwanzig Jahre alter Student und ein ziemlicher Looser. Er hat es geschafft, seine Freundin einmal zu küssen, wurde aber einen Monat später von ihr verlassen. „Ugh…Verdammt. Ich möchte das nie wieder erleben“. Komplett erzürnt benutzt Kazuya eine ganz besondere Methode um ein Mädchen zu daten: Er geht zum besagten Treffpunkt und hört plötzlich: „Du bist Kazuya, stimmts?“ Ein hübsches Mädchen, die sich gerade ihr langes schwarzes Haar hinter ihr Ohr streicht, steht da und lächelt ihn an. Ihr Name ist Chizuru Mizuhara. Etwas ernstes ist entstanden nach einer einzigen Miete!


Rent-a-Girlfriend - Als ich diesen Titel das erste Mal gehört habe, dachte ihr mir: „Das ist jetzt nicht euer Ernst“. Nachdem ich mir dann aus Neugier die Synopsis durchgelesen habe, änderten sich meine Gedanken zu: „Hmmm … das klingt eigentlich echt lustig“. Das „Ausleihen/Mieten“ einer Person ist in Japan tatsächlich nichts Außergewöhnliches. Im Gegenteil: Dieses Business läuft dort sehr gut. Man kann alles bzw. jede*n möglichen ausleihen. Einen Freund, eine Freundin, sogar jemanden der für einen Tag die eigene Mutter spielt. Ich kann mir schon vorstellen, dass dieser Anime viel Humor und eventuell auch eine schöne Liebesgeschichte mitliefert. Jedoch gibt er mir ein paar Bedenken, denn auf dem Cover sind vier Mädchen zu sehen. Eine davon ist mit Sicherheit die geliehene Freundin. Doch wer die anderen drei sind, ob eine davon seine Exfreundin ist, ob es Studienkolleginnen sind oder vielleicht weitere Mietfreundinnen, weiß ich nicht. Ich hoffe nur stark, dass sie nicht Schwestern sind ... (*hust* Domestic na Kanojo *hust*).



Gibiate

Gibiate

(Genre: Action, Adventure, Horror)


Synopsis: Im Jahr 2030 verwandeln sich Menschen in Japan in verschiedene Monster basierend auf Alter, Geschlecht und Rasse. Diese Krankheit heißt Gibia – nachdem es viele verschiedene Arten gibt wie „gibier“ (französisch für Wild). Daraufhin erscheinen einige Samurai und Ninja im verwüsteten Japan. Diese reisen gemeinsam durch die frühe Edo Periode und kämpfen gemeinsam mit einem Arzt, der versucht, ein Heilmittel für Gibia zu finden. Mit ununterbrochenen Angriffen von Gibia und Außenstehenden, die Reisende für Nahrung attackieren, beginnt eine Reise mit Feinden hinter jeder Ecke.

Nun, man ersetze 2030 mit 2020, Gibia mit Corona und entfernt das verwandeln in Monster und voilà, ein Anime vom aktuellen Jahr ist entstanden. Ob es Zufall ist, dass dieser Anime genau jetzt erscheint, oder ob es schon geplant war ist egal, denn der Zeitpunkt ist perfekt. Mal unabhängig davon, dass wir einen weiteren Anime kriegen, der in der Edo Periode spielt, klingt er echt interessant und ich bin gespannt drauf wie sehr das Genre Horror vertreten sein wird. Da ich doch Horror sehr mag und von den letzten paar Horror Animes leider enttäuscht war (manche Thriller Animes waren grusliger) bin ich neugierig darauf, was Gibiate so zu bieten hat.



Sequels


Sword Art Online: Alicization - War of Underworld Part 2

(Genre: Action, Adventure, Fantasy, Game, Romance)

Synopsis zu Part 1



Ja, ihr lest richtig. Sword Art Online. Der Anime der wahrscheinlich von gleichvielen Leuten gehasst aber auch geliebt wird. Der zweite Teil von War of Underworld wird nun erscheinen und eventuell damit auch Alicization beenden. Aus meiner Sicht wurde im ersten Teil einiges an Potenzial weggeschmissen und durch Ereignisse ersetzt, welche die echt genial aufgebaute Geschichte von Alicization ein wenig zerstören. Trotz allem werde ich es mir anschauen und hoffe, dass vielleicht noch eine interessante Wende kommt.




Re:Zero kara Hajimeru Isekai Seikatsu 2nd Season Part 1

(Genre: Drama, Fantasy, Psychological, Thriller)


Re:Zero, ein Anime den ich bis heute leider noch nicht gesehen habe, kriegt nach 4 Jahren eine zweite Staffel. Viel kann ich dazu nicht sagen, ich weiß nur, dass er lang ersehnt war und die erste Staffel ziemlich gut sein soll. Für alle, die eine Synopsis wollen, hier.







Enen No Shouboutai: Ni no Shou (Fire Force Season 2)

(Genre: Action, Shounen, Supernatural)


Nach genau einem Jahr erhält Enen no Shouboutai seine zweite Staffel. Die erste Staffel hat in Japan, aber auch hierzulande, eingeschlagen wie eine Bombe. Die Idee hinter dem Anime ist ja doch ziemlich einzigartig. Eine spezielle Feuerwehr, welche sich damit beschäftigt, Menschen, die sich zu flammenden Dämonen verwandeln, zu bekämpfen bzw. zu „erlösen“ (Amen?). Dazu kommt noch eine Organisation, deren Outfit ein wenig den Kreuzrittern ähnelt, ein Geschwisterkampf und ein richtig guter Soundtrack. Hat doch alles, was ein guter Shounen Anime braucht, oder? Ich freu mich schon auf die zweite Staffel und hoffe, dass sie mich genauso gut unterhalten wird wie die erste. Látom!




Ich habe bei weitem nicht alle Animes abgedeckt, die in der Season erscheinen werden, dennoch hoffe ich, dass ich vielleicht euch ein paar Animes vorgestellt habe, die interessant werden könnten. Welche Animes werdet ihr in der Summer Season 2020 schauen? Gibt es vielleicht einen, der unbedingt hätte erwähnt werden sollen, aber hier nicht dabei war? Schreibt es uns auf Facebook oder Instagram und vielleicht wird es ja noch einen Folgeartikel zur Season geben.


Euer Tristan


Bildquellen: https://myanimelist.net/


© 2020 von Animix.  Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte via office@anisekai-salzburg.at

  • Grau Icon Instagram
  • Grey Facebook Icon