Bento-Rezept: Leckere & schnelle Bacon-Geschenke

Es weihnachtet schon sehr! Und auch wenn dieses Jahr einfach alles anders ist, so bleibt doch eines immer gleich: Leckeres Essen zu Weihnachten!


Heute durfte ich, die Mangaköchin Angelina Paustian, bei Animix einen kleinen Gastbeitrag für euch schreiben. Und wer mich noch nicht kennt, hier eine kurze Vorstellung.


Mein Name ist Angelina Paustian. Ich bin die Autorin von insgesamt 4 japanischen Kochbüchern:

  1. Koch dich japanisch!

  2. Manga Kochbuch japanisch

  3. Manga Kochbuch Bento

  4. Manga Kochbuch Kawaii




Und das 5. Buch ist gerade mitten in der Produktion: Manga Kochbuch japanisch 2.

Ich habe bereits 2 Mal den Gourmand World Cookbook Award mit meinen Büchern im Bereich japanische Küche gewonnen und lebe dafür die japanische Küche zu leben und leckere Rezepte zu schreiben. Dazu habe ich auch eine Zeit lang in Japan gelebt und in der Gastronomie gearbeitet und fliege nun 1-2 Mal im Jahr hinüber, um die neusten Rezepttrends zu entdecken. Selbst in diesem verrückten Jahr hatte ich es im Januar noch einen Monat nach drüben geschafft.

Und weil ich die japanische Küche so sehr liebe habe ich heute für euch ein schnelles und leckeres Weihnachtsspecial Rezept für die Bentobox mitgebracht.


Leckere Bacon-Geschenke für eure Bentobox


Mein Tipp: Ihr könnt sie entweder in der Bentobox mitnehmen oder als kleine Snacks zu Weihnachten reichen.



Für 4 Stück:

3 Scheiben Sandwichtoast

2 Scheiben Sandwich Toast Käse

100 g Bacon (8 Scheiben)

Für die Schleifen:

Mayonnaise oder Gurke


1. Die Sandwichtoast Scheiben übereinander legen und die Ränder abschneiden. Dann die gestapelten Scheiben vierteln, sodass 4 gleichgroße Quadrate entstehen.


2. Die Käsescheiben auspacken und ebenfalls vierteln. Die Käseviertel zwischen die Brotscheiben legen.

Jedes Brotgeschenk besteht aus:

  1. Brotquadrat

  2. Käsequadrat

  3. Brotquadrat

  4. Käsequadrat

  5. Brotquadrat.

So entstehen insgesamt 4 Brotstapel.


3. Jeden Brotstapel mit 2 Scheiben Bacon umwickeln, sodass größtenteils alles vom Bacon bedeckt ist.

4. Eine Pfanne erhitzen. Die Bacon-Geschenke in der Pfanne von allen Seiten kurz braten, bis sie etwas kross sind. Nicht zu dunkel werden lassen. Es wird kein zusätzliches Öl benötigt, da der Bacon genug eigenes Fett hat.


5. Entweder die Mayonnaise auf den Bacon-Geschenken wie eine Schleife anrichten oder Mit einem Schäler dünne Scheiben einer Gurke abschälen, diese Scheibe in Streifen schneiden und die Streifen um das Geschenk als Schleife und Band anrichten.

Itadakimasu!


Ich hoffe euch hat mein kleines und schnelles Weihnachtsrezept für deine Bentobox gefallen! Wer mehr japanische Rezepte möchte:

Angelina Paustian Mangakochbuch
Angelina Paustian

Ich wünsche euch allen eine wunderschöne Weihnachtszeit, einen guten Rutsch ins neue Jahr und viele, viele, viele Köstlichkeiten!


Eure Mangaköchin Angelina


Meine Bücher und tolle Weihnachtsgeschenke könnt ihr auf www.mangakueche.de bekommen.

Mehr Rezepte findet ihr auch auf meinem Blog: www.mangakochbuch.de

Instagram: mangakochbuch

Facebook: PaustianJapan


Bildquellen: Angelina Paustian


73 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Schnelle Yaki-Udon